Unsere Empfehlung für Ihr freiwilliges Engagement

Häuslicher Besuchsdienst für Frauen mit Demenz oder psychischer Erkrankung


Anschrift: Große Hamburger Straße 28
10115 Berlin

Kontaktperson: Susanne Bodemann
Tel: 030/ 28 48 48 24
E-Mail: mobile@evas-arche.de
Homepage:

Sprechzeiten: dienstags: 9 – 13 Uhr donnerstags: 15 – 18 Uhr Außerhalb der Sprechzeiten am besten per Email

Beschreibung und Ziel des Angebotes:

Mit einem Team von ehrenamtlich und hauptamtlich engagierten Frauen möchte Evas Arche betroffene Frauen und ihre Angehörigen begleiten und entlasten. Es sind wöchentliche Besuche im persönlichen Wohnumfeld durch fachlich geschulte ehrenamtliche Frauen vorgesehen. Pflegenden Familienmitgliedern soll ein Stück Zeit geschenkt werden, um sich den eigenen Bedürfnissen widmen zu können.

Mobilé ist von der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales anerkannt und wird vom Berliner Senat und den Pflegekassenverbänden finanziell gefördert.

Sie haben ….

  • Freude an ehrenamtlicher Tätigkeit und sind bereit, sich längerfristig auf Menschen mit demenziellen oder psychischen Erkrankungen und ihre Angehörigen einzulassen.

Sie haben …

  • Zeit und Interesse an regelmäßigem Austausch mit anderen Ehrenamtlichen und an Weiterbildung.

Sie können …

  • sich vorstellen, für ca. 3 Stunden wöchentlich eine Frau zu Hause zu besuchen

Es erwartet sie außerdem  …

  • ein unverbindliches Kontaktgespräch, Einarbeitung und Begleitung, ein kostenloses Grundlagenseminar, Coaching und Fallbesprechung, Versicherungsschutz und eine Aufwandsentschädigung.

Informationen zur Einrichtung:

Anschrift: Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche
Große Hamburger Straße 28
10115 Berlin

Beschreibung und Ziel des Einrichtung:

Das Ökumenische Frauenzentrum Evas Arche e.V. ist ein Kommunikations-, Informations- und Beratungszentrum von Frauen für Frauen mit Sitz in der Mitte Berlins.

Am 06. Mai 1992 wurde das Frauenzentrum auf dem Gelände der Sophiengemeinde eröffnet. Seitdem bieten wir breitgefächerte soziokulturelle Angebote für unsere Besucherinnen an, die sich in ganz unterschiedlichen sozialen Lebenssituationen befinden.

In Evas Arche finden sie Wertschätzung, Hilfe und Einbindung. Durch Einzelberatungs-, vielfältige offene Gruppen-, Gesprächs- sowie Betreuungsangebote erfahren Frauen psychosozialen Stabilisierung, Begleitung und Unterstützung. Darüber hinaus ist Evas Arche ein Ort, an dem sich Frauen unterschiedlicher sozialer und nationaler Herkunft, Konfession und Bildung gleichberechtigt begegnen und miteinander austauschen. 

Und Evas Arche ist ein Ökumenisches Frauenzentrum. Unser Engagement wurzelt in konfessionsübergreifenden christlichen Werten und ist uns bis heute eine Herzensangelegenheit. Gemeinsam wollen wir über unseren Glauben nachdenken und ihn feiern. Dabei ist uns jede Frau willkommen, ob sie einer Kirche/ Religionsgemeinschaft angehört oder nicht.

In Evas Arche e.V. engagieren sich haupt- und ehrenamtliche Frauen.