Unsere Empfehlung für Ihr freiwilliges Engagement

Tandempartner_in eines/r Arbeitsmigrant_in


Anschrift: Friedrich-Junge-Str. 28
10245 Berlin

Kontaktperson: Christine Haida
E-Mail: christine.haida@zwei-tandem.de
Homepage: http://www.zwei-tandem.de

Sprechzeiten: wochentags von 09.00 Uhr - 16 Uhr

Beschreibung und Ziel des Angebotes:

Ziele und Möglichkeiten des Tandems:

  • Ziel ist es, einer Person aus Europa den Berufseinstieg in Berlin zu erleichtern: Du stellst erste Kontakte zur Berliner Arbeitswelt her, stellst deine Netzwerke zur Verfügung und unterstützt bei der Job- oder Praktikumssuche
  • Austausch von Fachwissen und Kompetenzen: Ihr tauscht euch über berufliche Themen aus, gebt euch gegenseitig Tipps für den Job. Du gibst deinem Tandempartner Einblick in die deutsche Arbeitswelt und deine eigene Berufswelt
  • Interkultureller Austausch: Du bringst der anderen Person die deutsche Kultur und Sprache näher und lernst ihre Kultur und vielleicht sogar ihre Sprache lernen
  • Gemeinsame Unternehmungen: Ihr geht gemeinsam zu berufsrelevanten Vorträgen oder Netzwerktreffen, zu Stammtischtreffen unseres Projektes, zu Konzerten, Partys, in Ausstellungen

Bewerbungsbogen für das freiwillige Engagement: http://zwei-tandem.de/wp-content/uploads/2014/06/Bewerbungsbogen-f%C3%BCr-deutsche-TandempartnerInnen.pdf

Zeitlicher Aufwand

  • Projektlaufzeit: August 2014  - April 2015
  • Tandemtreffen zu zweit: 1-2 Mal monatlich, der Zeitaufwand beträgt 1,5 bis 4 Stunden im Monat
  • Stammtischtreffen mit allen Tandems: einmal monatlich (fallen aus in Monaten mit Workshops)
  • Workshops: in den 9 Monaten gibt es 3 Workshops im Rahmen von 2-3 Std
  • gemeinsame Veranstaltungen in der Gruppe: ein Kennenlernen in der Gruppe, eine Auftaktparty, ein Abschlusstreffen der Tandems mit Auswertung und ein Abschlussabend mit allen

 


Informationen zur Einrichtung:

Anschrift: ZWEI.Young Professionals Tandem
Friedrich-Junge-Str. 28
10245 Berlin

Beschreibung und Ziel des Einrichtung:

Wir bringen Europäer, die noch neu in unserer Stadt sind, mit Deutschen oder Menschen, die schon einige Jahre in Berlin leben, zusammen. In Zweierpartnerschaften, den Tandems, können sich die Teilnehmenden intensiv über ihre berufliche Situation und zu Arbeitsthemen austauschen. Die europäischen Tandempartner bekommen Tipps zur Jobsuche und neue berufliche Kontakte. Die deutschen Tandempartner profitieren von dem frischen Blick auf ihre Arbeitswelt und stärken ihre interkulturelle Kompetenz.