Unsere Empfehlung für Ihr freiwilliges Engagement

Telefonberatung (5249)


Anschrift: Postfach 58 02 51
10412 Berlin

Kontaktperson: Uwe Müller
Tel: 030 / 4 40 30 82 24
E-Mail: info@berliner-telefonseelsorge.de
Homepage: http://www.telefonseelsorge-berlin-brandenburg.de

Beschreibung und Ziel des Angebotes:

Für die Ausbildung und die Mitarbeit in der Kirchlichen TelefonSeelsorge Berlin sind bestimmte Voraussetzungen und Fähigkeiten nötig. Die Ausbildung und die Mitarbeit stellt häufig eine extrem psychische und auch physische Belastung dar. Es ist wichtig, daß Sie sich sorgfältig prüfen, ob diese Arbeit Ihren Begabungen entspricht.

Wichtig sind hierbei:

-Belastbarkeit,

-Einfühlungsvermögen

-Selbstwahrnehmung

-Teamfähigkeit

-Offenheit gegenüber religiösen Fragen


Zeitlicher Rahmen:

3-jährige Mitarbeit, "Rund-um-die-Uhr-Dienste, Schichtsystem,

Informationen zur Einrichtung:

Anschrift: Kirchliche TelefonSeelsorge Berlin
Postfach 58 02 51
10412 Berlin

Beschreibung und Ziel des Einrichtung:

Die Kirchliche TelefonSeelsorge Berlin wurde 1988 gegründet. Sie arbeitet unter ökumenischer Trägerschaft durch die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg, die Katholische Kirche des Erzbistums Berlin, den Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden, den Caritasverband Berlin e.V. und das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V..

Im Augenblick arbeiten hier ca. 140 ehrenamtliche MitarbeiterInnen und ein kleines Team von Hauptamtlichen. Zu den Wesensmerkmalen der TelefonSeelsorge gehört es, daß Tag und Nacht das Telefon durch eine/n MitarbeiterIn besetzt ist, und somit den Anrufenden zur Verfügung steht.

Wer in einer Krise hier anruft, tritt mit einem "Laien" in Verbindung, der 1 Jahr auf diese Arbeit vorbereitet wurde. Nach unserer Erfahrung können gut ausgebildete und engagierte Laien, die im Team zusammenarbeiten, die Arbeit am Telefon besonders gut leisten.