Unsere Empfehlung für Ihr freiwilliges Engagement

Mobilität für alle - Fahrräder für Geflüchtete


Anschrift: Brunnenstr. 28
10119 Berlin

Kontaktperson: Nikolas Linck
Tel: 030/ 44 04 99 74
E-Mail: nikolas.linck@adfc-berlin.de
Homepage: http://www.adfc-berlin.de

Sprechzeiten: 12:00 - 18:00 Uhr

Beschreibung und Ziel des Angebotes:

Mobilität für alle  - Fahrräder für Geflüchtete. Zusammen mit Geflüchteten machen wir gespendete Fahrräder wieder fahrtüchtig.  Die Fahrräder können die Geflüchteten behalten. Wir erklären den Geflüchteten die wichtigsten Verkehrsregeln und führen ein kleines Fahrtraining auf der Straße durch.

Mehr Informationen: http://adfc-berlin.de/aktiv-werden/in-gruppen/313-mobilitaet-fuer-alle.html

Im Rahmen des Projekts können eine oder mehrere der folgenden Aufgaben übernommen werden:

- Betreuung der Geflüchteten, ggf. Begleitung von/zur Unterkunft
- Anleitung bei der Fahrradreparatur
- Verkehrssicherheitstraining
- Öffentlichkeitsarbeit, Orga-Aufgaben, z.B. Fahrrad- und Sachspenden einwerben

Für die Helfer*innen beim Reparieren ist Erfahrung in der Fahrradreparatur erforderlich. Für die anderen Aufgaben sind keine Vorkenntnisse erforderlich.


Leistungen:Erstattung der Fahrkosten: werden erstattet

Informationen zur Einrichtung:

Anschrift: ADFC Berlin e.V.
Brunnenstr. 28
10119 Berlin

Beschreibung und Ziel des Einrichtung:

Der ADFC Berlin e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit mehr als 14.000 Mitgliedern. Der ADFC versteht sich als Umweltverband, da das Fahrradfahren aufgrund der Emissionsfreiheit – neben dem Zufußgehen – die umweltfreundlichste Mobilitätsform darstellt. Der Landesverband Berlin wirkt im Sinne dieser Ziele in die Berliner Politik, Gesellschaft und Medien, um die alltägliche Situation der Berliner beim Fahrradfahren substanziell zu verbessern und den Radverkehrsanteil zu erhöhen.