Unsere Empfehlung für Ihr freiwilliges Engagement

Unterstützung des Tierasyls


Anschrift: Goldschmidtweg 50 A
12307 Berlin

Kontaktperson: Bruhn
Tel: 030/ 7 45 50 82
E-Mail: info@deutscher-katzenschutzbund.de
Homepage: http://www.deutscher-katzenschutzbund.de

Sprechzeiten: Mo – Fr 09:30 – 19:00 Uhr (AB)

Beschreibung und Ziel des Angebotes:

Es sind verschiedene Tätigkeiten möglich wie z.B.:

- Hilfe bei der Sauberhaltung der Einrichtung, des Gartens und kleinerer Reparaturen.
- Füttern der Katzen,
- Hilfe bei Medikamenteneingabe,
- Pflege der Katzen,
- Spielen mit den Katzen

Wir suchen Menschen mit Einfühlungsvermögen für Katzen, Tierliebe und Teamfähigkeit
Tetanusschutzimpfung unbedingt erforderlich!


Zeitlicher Rahmen:

Täglich entweder von 09:30 -13:30 Uhr oder 12:00 bis 18:00 Uhr

Informationen zur Einrichtung:

Anschrift: Vereinigung der Katzenfreunde-Deutscher Katzenschutzbund e.V.
Goldschmidtweg 50 A
12307 Berlin

Beschreibung und Ziel des Einrichtung:

Die Vereinigung der Katzenfreunde, Deutscher Katzenschutzbund e. V. wurde im Jahre 1928 als gemeinnütziger Verein in Berlin ins Leben gerufen und erstreckt sich satzungsgemäß darauf, Tieren zu helfen, insbesondere Katzen.

Unser Verein hat in Berlin-Lichtenrade eine Auffangstation, die wir als Tierasyl bezeichnen. In dieses Asyl kommen ausgesetzte und eingefangene Tiere bis ein neues zu Hause für sie gefunden wurde oder sie bekommen ihr Gnadenbrot. Unsere Tiere leben dort nicht in Käfigen, sondern haben Familienanschluss oder können sich im gesamten Haus frei bewegen. Darüber hinaus haben sie noch einen großen Garten als Freiauslauf.