Unsere Empfehlung für Ihr freiwilliges Engagement

Leichte Küche hinter dicken Mauern - Kochen in der JVA für Frauen


Anschrift: Köpenicker Str. 175
10997 Berlin

Kontaktperson: Sybill Knobloch
Tel: 030 / 6 11 21 89
E-Mail: runder.tisch@freiabos.de
Homepage: www.freiabos.de

Sprechzeiten: Mo-Fr 9-15 Uhr

Beschreibung und Ziel des Angebotes:

Zusammen Zeit verbringen, ein leckeres Abendessen zubereiten und dem Alltag im Gefängnis etwas entgegensetzen - darum geht es in unserem Projekt.
Ehrenamtliche und Gefangene kochen gemeinsameinmal im Monat in der JVA für Frauen in Berlin.
Für die meisten Gefangenen ist das gemeinsame Essen der erste ungezwungene Moment seit Langem. Auch die Ehrenamtlichen erleben die Treffen als Bereicherung. Alle Teilnehmerinnen stammen aus unterschiedlichen Kulturen. So ensteht am Tisch ein Sprach- und Kulturmix, der es allen ermöglicht, sich zu beteiligen.

Sie würden gern bei dem Projekt dabei sein?

Ein neuer Einführungskurs für Vollzugshelferinnen startet im Frühjahr 2018. Anmeldungen sind bereits möglich.

Sind spezielle Kenntnisse und Fertigkeiten für diese Tätigkeit erforderlich?
- in zwei Kulturen zu Hause sein/ Mehrsprachigkeit
- älter als 25 Jahre
- Interesse am Strafvollzug
- offen und interessiert an anderen Menschen
- Freude am Kochen
- alle 2-3 Monate ca. 3 Stunden Zeit, um in der JVA zu kochen


Informationen zur Einrichtung:

Anschrift: Freiabonnements für Gefangene e.V.
Köpenicker Str. 175
10997 Berlin

Beschreibung und Ziel des Einrichtung:

Freiabonnements für Gefangene e.V. wurde 1985 gegründet und ist die einzige bundesweite Zeitungsvermittlung für Inhaftierte. Darüber hinaus organisiert der Verein gemeinsam mit dem Berliner Vollzugsbeirat den „Runden Tisch für ausländische Gefangene“. In diesem Rahmen ist auch das Kochprojekt enstanden.